Menu

Brustvergrößerung mit Implantaten bei beauteous in Frankfurt

Fakten zur Brustvergrößerung mit Implantaten

Schnittführung:Unterbrustfalte, Achselhöhle oder Warzenhofrand
Behandlungsdauer:1,5 - 2 Stunden
Narkose:Vollnarkose
Nachbehandlung:Pflaster, ggf. Stütz-BH, regelmäßige Kontrollen nach 10-12 Tagen, 6 Wochen, 6 Monaten, 1 Jahr
Fadenzug:nicht notwendig
Gesellschaftsfähigkeit:am Folgetag
Kosten:ab 6.500,- Euro

Brustimplantate sind Kissen aus körperverträglichem Silikon, die es in verschiedenen Formen, Größen, Höhendurchmessern und Oberflächenstrukturen gibt. In einem gemeinsamen Prozess wählen wir das Implantat, das zu Ihren körperlichen Gegebenheiten und Wünschen möglichst ideal passt. Für ein optimiertes Ergebnis kann unter Umständen auch eine gleichzeitige Bruststraffung empfehlenswert sein.

Brustvergrößerung Implantat in Frankfurt bei Dr. Deb, beauteous breast

Brustimplantate – Sicherheit und Qualität sind oberstes Gebot

In unserer Praxis für ästhetisch-plastische Chirurgie in Frankfurt nehmen wir unsere Verantwortung sehr ernst und wenden deswegen bei der Auswahl der Implantathersteller (z. B. Sebbin) strengste Selektionskriterien an. Alle Implantate sind geprüfte Medizinprodukte aus transparenten Fertigungsprozessen und unterliegen strikten Qualitätskontrollen sowie hohen Sicherheitsstandards.

So können wir Ihnen die Sicherheit geben, die Sie sich für eine unbeschwerte Entscheidung bezüglich einer Brustvergrößerung mit Implantaten wünschen.

Gerne können Sie uns bei individuellen Fragen oder zur Vereinbarung eines Beratungstermins kontaktieren. Sie erreichen unsere beauteous Praxis in Frankfurt telefonisch oder über unser Kontaktformular.

Was kostet eine Brustvergrößerung mit Implantaten?

Eine Brustvergrößerung in unserer Praxis in Frankfurt kostet ca. 6.500,-€.

Wichtig bei der Entscheidung für eine Brustvergrößerung sind eine professionelle Behandlung – von der Beratung über das fachliche Know-how bis hin zu der Qualität der Brustimplantate und der OP-Methode. Bei beauteous in Frankfurt legen wir besonderen Wert auf bewährte, schonende Behandlungsmethoden. In Ihren Beratungsgesprächen erstellen wir Ihnen einen detaillierten Kostenplan, inkl. Narkose, Übernachtung und Nachsorge.

Werde ich nach der Brustvergrößerung starke Schmerzen haben?

Dank atraumatischer Operationsmethode Rapid Recovery klagen Patientinnen nach einer Brust-OP bei beauteous in Frankfurt üblicherweise nicht über Schmerzen. Häufig kommt ein leichtes Druck- und Spannungsgefühl auf dem Brustkorb sowie ein Gefühl vergleichbar zu Muskelkater vor. Sollten Sie dennoch Schmerzen empfinden, reichen meist Paracetamol oder Ibuprofen zur Linderung aus.

Brustvergrößerung muss nicht schmerzhaft sein – Dr. Deb erklärt im Video warum

Brustvergrößerung Frankfurt - Video-Thumbnail Dr. Deb beauteous

Welche unterschiedlichen Brustimplantate gibt es?

Silikonimplantate unterscheiden sich nicht nur in ihrer Größe, sondern auch im Füllmaterial, im Projektionsgrad und der Oberflächenstruktur. Im Wesentlichen unterscheidet man Brustimplantate vor allem hinsichtlich der Form. Hier gibt es runde und anatomische Brustimplantate. Runde Brustimplantate haben eine zentrale Wölbung, wohingegen anatomische Brustimplantate tropfenförmig sind. Hinsichtlich der Oberflächenbeschaffenheit unterscheidet man glatte und angeraute (texturierte) Brustimplantate.

Mehr dazu

Häufige Fragen zur Brustvergrößerung mit Implantaten

Gibt es ein Mindestalter um sich die Brüste vergrößern zu lassen?

Voraussetzung für eine Brustvergrößerung ist das abgeschlossene Wachstum der Brust, das im Regelfall in einem Alter von ca. 18 Jahren erreicht ist. In Ihrem Beratungsgespräch wird unser Facharzt Ihr Anliegen prüfen und mit Ihnen gemeinsam entscheiden, ob eine Brustvergrößerung mit Silikonimplantaten auch schon in jungen Jahren möglich und zu empfehlen ist. Manchmal ist es besser, auf eine Brust OP zu verzichten oder diese auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben.

Wann darf ich nach einer Brustvergrößerung wieder arbeiten gehen?

Üblicherweise können Sie die Klinik am Morgen nach der Operation nach einer Kontrolle durch Ihren operierenden Chirurgen verlassen. Abhängig vom Beruf können Sie in der Regel nach zwei bis drei Tagen wieder an Ihren Arbeitsplatz zurückkehren. Grundsätzlich gilt aber: Bitte schonen Sie sich nach Ihrer Brustvergrößerung.

Muss ich nach einer Brustvergrößerung einen Stütz-BH, ein Mieder o. ä. tragen?

In der Regel muss nach einer Brustvergrößerung bei beauteous kein Stütz-BH oder Mieder getragen werden. Viele Patientinnen fühlen sich durch das Tragen eines Spezial-BHs jedoch sicherer und besser geschützt.

Wann darf ich nach einer Brustvergrößerung wieder Sport machen?

Mit leichtem Sport können Sie ca. 6 Wochen nach Ihrer Brustvergrößerung starten, selbstverständlich immer in Absprache mit Ihrem Arzt.

Muss ich nach einer Brustvergrößerung mit Narben rechnen?

Anhängig von Ihrem Hauttyp und Ihrer Veranlagung kann es zu mehr oder weniger sichtbaren Narben kommen. Da die Schnittführung im Regelfall unter der Brustfalte liegt, ist die Narbe jedoch sehr gut kaschiert. Mit einer entsprechenden Narbenpflege kann man die Narbenheilung zusätzlich positiv unterstützen.


Brustimplantate

Formen von Brustimplantaten

Grundsätzlich gibt es zwei Formen von Brustimplantaten: runde und anatomische Brustimplantate.

Runde Implantate haben eine zentrale Wölbung, anatomisch geformte Implantate haben eine tropfenförmige Gestalt. Früher galten die Ergebnisse mit anatomischen Implantaten als besonders natürlich aussehend, da sie der Form der weiblichen Brust nachempfunden sind. Ist ein Implantat jedoch richtig gewählt und platziert, kann in der Regel weder der Patient noch der Betrachter von außen sehen, welche Form tatsächlich eingesetzt wurde.

Vielmehr sind die körperlichen Voraussetzungen für die Wahl des richtigen Implantates entscheidend.

Im Beratungsgespräch in unserer Praxis in Frankfurt werden wir Ihnen weitere Einzelheiten zu den Brustimplantaten erklären und Sie bei der Entscheidung für das richtige Implantat gewissenhaft beraten.

Brustimplantate – der Projektionsgrad/ Höhendurchmesser

Neben der Form unterscheiden sich Implantate außerdem in ihrem Projektionsgrad (Höhendurchmesser). Bei gleichen Ausmaßen weisen sie ein unterschiedliches Volumen auf. Grundsätzlich gilt, je größer die Projektion (= je höher das Silikonkissen), desto mehr wölbt sich die Brust nach vorne.

Brustimplantate – die Oberflächenbeschaffenheit

Brustimplantate gibt es in zwei verschiedenen Oberflächentexturen: glatt oder angeraut (texturiert).

Die rauen Oberflächen unterscheiden sich je nach Hersteller in Bezug auf ihre Texturierung und Porengröße. Glatte Oberflächen gibt es nur bei runden Implantaten.

Das richtige Implantat für mich finden

Für die Wahl des richtigen Silikonimplantats spielen natürlich auch körperliche Faktoren eine große Rolle, wie die Breite des Brustkorbes, Gewebebeschaffenheit und das bestehende Unterhautfettgewebe im Brustbereich. Auch diese individuellen Voraussetzungen fließen mit in die Entscheidung für das geeignete Implantat ein. Unsere plastischen Chirurgen bei beauteous in Frankfurt bringen dafür langjährige Erfahrung und ein ausgereiftes ästhetisches Gespür mit. Sie nehmen sich viel Zeit, Sie für ein nachhaltiges und optimales Ergebnis gewissenhaft und umfassend zu beraten.

Wie riskant sind Brustimplantate wirklich?
Facharzt Dr. Deb klärt auf

Brustvergrößerung Frankfurt - Videothumbnail zu Risiko von Brustimplantaten Dr. Deb

Was ist bei der Wahl von Brustimplantaten zu beachten? Facharzt Dr. Deb klärt auf

Brustvergrößerung Frankfurt - Videothumbnail zur Implantatwahl Dr. Deb

Die perfekte Lage der Brustimplantate – vor oder hinter dem Brustmuskel?

Grundsätzlich können Silikonimplantate vor oder hinter/unter dem Brustmuskel (submuskulär) in den Körper eingebracht werden. Welche Positionierung für Sie optimal ist, hängt vor allem von Ihren körperlichen Gegebenheiten ab. So kann etwa bei sehr schlanken Frauen die Positionierung hinter dem Brustmuskel bevorzugt werden, damit das Implantat später nicht von außen sicht- oder tastbar ist. Nach einer gründlichen Prüfung ihrer individuellen Voraussetzungen bespricht Ihr Chirurg mit Ihnen das für Sie optimale Verfahren.

Brustvergrößerung mit Implantaten, Lage unter dem Muskel
Brustvergrößerung mit Implantaten, Lage über dem Muskel

Kann ein Brustimplantat platzen?

Prinzipiell kann ein Implantat platzen, was jedoch bei modernen Implantaten sehr selten vorkommt. Diese sind aus einem kohäsiven Gel, ähnlich der Konsistenz von Gummibärchen, welches stark zusammenhängt.

Nach intensiven Traumatisierungen, wie zum Beispiel einem Autounfall, empfehlen wir dennoch zu prüfen, ob das Implantat beschädigt wurde.

Wie lange halten Brustimplantate? Wann sollen Implantate gewechselt werden?

Wie lange Brustimplantate halten, kann niemand genau vorhersagen. Entscheidender sind die Fragen: Wie lange gefällt das Resultat, wie lange schenken die Implantate der Trägerin ein gutes Körpergefühl und gibt es einen Hinweis darauf, dass ein Implantat beschädigt sein könnte? Bei beauteous in Frankfurt empfehlen wir unseren Patientinnen eine jährliche Kontrolluntersuchung. Sobald sich eine Veränderung ergibt, raten wir zum Implantatwechsel.

Häufige Fragen zu Brustimplantaten

Sind Brustimplantate auch für Sportlerinnen geeignet?

Grundsätzlich sind Brustimplantate auch für sportlich aktive Frauen empfehlenswert. Sie sollten jedoch einige Aspekte, wie die Implantatgröße, den Sitz des Implantates und die postoperative Trainingsphase, mit Ihrem Chirurgen in einem Beratungsgespräch thematisieren.

Kann ich mit einem Brustimplantat noch stillen?

Bei beauteous in Frankfurt versuchen wir bei jeder Brustvergrößerung die Stillfähigkeit zu erhalten.

Kann ich mit einem Brustimplantat eine Mammographie durchführen lassen?

Vor einer Mammographie sollten Sie den durchführenden Arzt unbedingt über Ihre Brustimplantate informieren. Meist ist eine Mammographie dann gut möglich. Als Alternative stehen Ihnen zudem andere Untersuchungsmethoden wie die Kernspinuntersuchung oder ein Ultraschall zur Verfügung.


Der Ablauf einer Brustvergrößerung mit Silikonimplantaten

Am Tag Ihrer Brustvergrößerung finden Sie sich ca. eine Stunde vor Durchführung in unserem Partner-OP-Zentrum im gleichen Gebäude ein. Dort treffen Sie den Anästhesisten sowie Ihren operierenden plastischen Chirurgen.

Der Chirurg zeichnet alle für ein ästhetisches Ergebnis wichtigen Markierungen, wie Schnittführung, Brustumschlagfalte und anatomische Fixpunkte auf Ihrem Dekolleté ein.

Danach werden Sie in den OP gefahren, wo der Anästhesist Ihre Narkose einleitet und während der gesamten OP Ihr Schmerzmanagement überwacht.

Der Eingriff beginnt mit der gründlichen Desinfektion und Abdeckung des Brustbereiches. Nach einem verhältnismäßig kleinen Schnitt (üblicherweise in der Unterbrustfalte) erfolgt die Ausbildung der Tasche für das Implantat mittels der atraumatischen Rapid Recovery Methode. Diese spezielle Operationsmethode ist sehr schonend, auch weil es kaum zu Blutungen kommt.

Die Implantate werden erst unmittelbar vor dem Einsetzen aus der Verpackung entnommen. Mithilfe einer trichterförmigen Hülle („Keller-Funnel“) kann er das Implantat schonend einführen und exakt platzieren. Anschließend werden die Schnitte mit einer narbensparenden Technik sorgfältig verschlossen. Dank der Verwendung von selbstauflösendem Nahtmaterial ist es später nicht erforderlich, die Fäden entfernen zu lassen. Die Schnitte werden dann mit einem speziellen Wundpflaster getapet, was Ihnen das sofortige Duschen ermöglicht. Das Legen von Wunddrainagen ist in der Regel nicht notwendig.

Eine Brustvergrößerung mit Implantaten führen wir auch in Ihrem Interesse und aus Gründen der Sorgfaltspflicht bei beauteous in Frankfurt nur mit einer anschließenden Übernachtung unter medizinischer Aufsicht durch. Nach der Visite am nächsten Tag können Sie die Klinik verlassen – in der Regel zwischen acht und zehn Uhr morgens.

Schnittführung bei einer Brustvergrößerung mit Implantaten

Bei der Brustvergrößerung mit Implantaten gibt es alternative Zugangswege: den „inframammären“ Schnitt in der natürlichen Unterbrustfalte, den „axillären“ Schnitt in der Achselhöhle oder den „periareolären“ Schnitt im Halbkreis um den Warzenhof. Die optimale Wahl des Zugangs ist individuell sowohl von den anatomischen Voraussetzungen als auch von den Wünschen der Patientin abhängig.

Brustvergrößerung mit Implantaten, Schnittführung

OP-Technik: Rapid Recovery Methode – Brustvergrößerung praktisch ohne Schmerzen und Ausfallzeiten

Unsere Ärzte bei beauteous in Frankfurt verfolgen stets das Ziel, jede Behandlung so schonend wie nur möglich durchzuführen. Deshalb nutzen wir bei der Brustvergrößerung die atraumatische Rapid Recovery Methode. Eine innovative Kombination aus speziellem Instrumentarium, gewebeschonender Taschenausbildung und einem hoch qualifizierten Schmerzmanagement reduziert in der Regel die operationsbedingten Nebenwirkungen wie Schmerzen, Schwellungen und Bewegungseinschränkungen. Viele Patientinnen berichten uns, dass sie bereits am Tag der Brustvergrößerung unerwartet mobil sind, die Hände über den Kopf heben können und sich sogar selbst die Haare waschen können.

Vorteile einer Brustvergrößerung mit der Rapid Recovery bei Dr. Deb in Frankfurt

  • Kaum Schmerzen, Schwellungen oder Bewegungseinschränkungen
  • Kaum Blutverlust
  • Verringerte Nebenwirkungen
  • Geringeres Risiko späterer Komplikationen (bspw. Kapselfibrose)
  • Präzisere Arbeit dank atraumatischer Pinzette
  • Subpectorale / submuskuläre Implantatlage

Patientenbericht zur Bustvergrößerung mit der Rapid Recovery Technik im Video

Brustvergrößerung Frankfurt - Video-Thumbnail Dr. Deb beauteous

Grundsätzlich gilt bei jeder Operation: Je weniger das Gewebe traumatisiert wird und je weniger Blut in das umliegende Gewebe eindringt, umso geringer sind die Schmerzen danach und umso zügiger verläuft der Regenerationsprozess. Bei einer Brustvergrößerung mit Silikonimplantaten muss der Chirurg zunächst eine Gewebetasche – über oder unter dem Brustmuskel – ausbilden, in der das Implantat dann sicheren Halt findet. Bislang wurde diese häufig durch ein elektrisches Skalpell und vergleichsweise grob durch den Einsatz der Chirurgenhand geformt. Dabei können Blutungen entstehen, die in das Gewebe fließen und der Patientin später Schmerzen bereiten. Bei der Rapid Recovery Methode erfolgt die Ausbildung der Tasche präzise, sauber und vergleichsweise atraumatisch mithilfe einer elektrischen Pinzette. Der Chirurg kann damit gezielt schneiden und im gleichen Schritt Blutgefäße veröden, ohne das Instrument wechseln zu müssen. Blutungen werden fast vollständig vermieden. Auch die Rippenhaut, die sehr empfindlich ist, wird dank der Rapid Recovery Methode in der Regel geschont. Selbst wenn das Implantat unter dem Brustmuskel platziert wird, sind Patientinnen, bis auf ein leichtes Druck- oder Muskelkatergefühl, in der Regel sofort nach dem Eingriff beschwerdefrei.

Nachsorge bei einer Brustvergrößerung mit Implantaten

Nach einer Nacht in der Klinik unter medizinischer Aufsicht geht es meist nach der ersten Kontrolle vormittags wieder nach Hause – zu Ihrer Sicherheit grundsätzlich mit einer Begleitperson! Auf das Legen einer Drainage sowie das Tragen eines sogenannten Stuttgarter-Gürtels kann normalerweise verzichtet werden. Wenn Sie nach der Operation aufwachen, werden Sie überrascht sein, wie gut es Ihnen geht. Wahrscheinlich werden Sie Ihre Arme bis über den Kopf anheben können – in der Regel fühlen sich unsere Patientinnen schon am Tag des Eingriffs beweglich und wohl. Sie können duschen und üblicherweise bereits nach 2–3 Tagen wieder an Ihren Arbeitsplatz zurückkehren (selbstverständlich abhängig von Ihrer Tätigkeit).

Um den Heilungsprozess zu unterstützen, empfehlen wir eine Lymphdrainage.

Acht bis zehn Tage nach Ihrer Brustvergrößerung findet Ihre erste Kontrolle in unseren beauteous-Praxisräumen in Frankfurt statt.

Mit leichtem Sport können Sie ca. sechs Wochen nach Ihrer Brustvergrößerung beginnen, immer nach Rücksprache mit Ihrem behandelnden Chirurgen.

Grundsätzlich gilt jedoch: Eine Brustvergrößerung mit Implantaten ist ein operativer Eingriff, den jeder anders verkraftet. Hören Sie auf Ihren Körper und nehmen Sie sich die Zeit, sich zu erholen. Es gilt: lieber etwas zu wenig, als zu viel tun.

Video zur Nachbehandlung bei einer Brust-OP

Brust OP Frankfurt - Video-Thumbnail Dr. Deb beauteous

Risiken und Komplikationen bei einer Brustvergrößerung mit Implantaten

Wie jeder chirurgische Eingriff ist auch eine Brustvergrößerung mit Silikonimplantaten mit Risiken und möglichen Nebenwirkungen verbunden. Trotz aller Sorgfalt und Routine des durchführenden Spezialisten kann es zu unvorhergesehenen Komplikationen während der Operation aber auch noch längere Zeit danach kommen. Der behandelnde Arzt wird diese möglichen Risiken in Ihrem Beratungsgespräch ausführlich thematisieren. Er wird Sie unter anderem auch darauf hinweisen, dass es bei einer OP zu Blutungen im Behandlungsbereich sowie der Bildung von Hämatomen (Blutergüssen) kommen kann, die in den Tagen bis Wochen danach möglicherweise Schmerzen verursachen.

Weitere allgemeine Risiken eines operativen Eingriffs können sein:

  • Wundheilungsstörungen
  • Schädigungen an Haut, Gewebe oder Nerven
  • Infektionen im Wundgebiet
  • Bildung von Blutgerinnseln, die Thrombosen oder Embolien auslösen
  • Allergien und Unverträglichkeiten
  • Narbenwucherungen

Bei einer Brustvergrößerung mit Silikonimplantaten muss Ihr behandelnder Arzt Sie zusätzlich aufklären über implantatbedingte Risiken, wie eine mögliche Beschädigung der Implantate, Verhärtungen sowie einer Kapselfibrose.

In einem Beratungsgespräch in unserer Praxis für ästhetische und plastische Chirurgie in Frankfurt klären wir Sie umfassend über mögliche Risiken bei einer Brustvergrößerung mit Implantaten auf und beantworten Ihre Fragen zum Eingriff ausführlich.

Wenn Sie sich für die Kosten, die durch die Behandlung eventuell operationsbedingter Folgeerkrankungen entstehen, absichern möchten, empfehlen wir Ihnen den Abschluss einer Folgekostenversicherung.

Keller-Funnel – reduziertes Risiko einer Kapselfibrose bei einer Brustvergrößerung

Was ist eine Kapselfibrose?

Die Kapsel (eine Schutzhülle aus körpereigenem Gewebe), die sich um ein Implantat bildet, ist eine natürliche Reaktion des Körpers auf einen Fremdkörper – und damit normal. Die Kapselfibrose ist eine Verdickung und Verkleinerung dieser Kapsel, weil der Körper versucht, die Oberfläche des Fremdkörpers zu verringern. Dadurch wird das Implantat komprimiert und in Form eines ovalen Balles gepresst. Das ist nicht zwangsläufig schmerzhaft oder gefährlich. Aber die Brust fasst sich dann unnatürlich hart an und das auf dem Bauch Liegen kann sehr unangenehm sein. Beim Vorliegen einer Kapselfibrose wird in aller Regel ein Implantatwechsel vorgenommen.

Patientinnen profitieren bei der Rapid Recovery Methode zudem von einem geringeren Risiko einer Kapselfibrose. Grundsätzlich ist das Bilden einer Schutzhülle (Kapsel) um das Brustimplantat eine gesunde, normale Reaktion des Körpers. Ist diese Kapsel jedoch sehr dick, verursacht sie Schmerzen oder kommt es zu einer harten Verformung des Implantates, spricht man von einer Kapselfibrose.

Als möglicher Grund gilt die Besiedelung des Implantates mit Verunreinigungen, z. B. durch den Kontakt mit der Patientenhaut. Bei beauteous in Frankfurt bringen unsere plastischen Chirurgen die Silikonimplantate deswegen ausschließlich mithilfe des Keller-Funnel in den Körper ein. Innerhalb von Sekunden werden selbst große Implantate durch eine vergleichsweise sehr kleine Öffnung (nur ca. 3–5 cm) gewebe- und implantatschonend platziert.

Nehmen Sie Kontakt auf
Wir freuen uns über ein persönliches Gespräch

Sie haben Interesse an einer Brustvergrößerung mit Implantaten? Vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin in unserer Praxis in Frankfurt – wir freuen uns auf Sie!

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

069 8740 88 28