Menu

Brustverkleinerung bei beauteous in Frankfurt

Fakten zur Brustverkleinerung

Behandlungsmethoden:narbensparend oder mit T-, J- oder L-Schnitt
Behandlungsdauer:2,5 - 4 Stunden
Betäubung:Vollnarkose
Nachbehandlung:Pflaster, Stütz-BH, Kontrolltermine nach 10-12 Tagen, 6 Wochen, 6 Monaten, 1 Jahr
Fadenzug:nicht notwendig
Gesellschaftsfähigkeit:am Folgetag
Kosten:ab 6.900,- Euro

Eine zu große und schwere Brust kann von betroffenen Frauen nicht nur als seelisch belastend empfunden werden, sondern auch zu körperlichen Beschwerden wie Haltungsschäden, Rückenschmerzen oder Verspannungen führen. Deswegen entscheiden sich häufig schon junge Frauen für eine Brustverkleinerung. Der Eingriff einer Brustverkleinerung ähnelt dem einer Bruststraffung, allerdings wird bei der Brustverkleinerung zusätzlich das schwere, voluminöse Brustgewebe sowie Drüsengewebe im Rahmen der Operation reduziert, was zu einer Reduktion, Hebung und Straffung der gesamten Brust führt.

In einem ausführlichen Beratungstermin in unserer Praxis für Ästhetisch-Plastische Chirurgie in Frankfurt besprechen wir die für Sie zielführende Therapie der Brustverkleinerung. Anhand unserer Vorher-Nachher-Bilder werden Ihnen die unterschiedlichen Methoden der Operation demonstriert. So bekommen Sie den besten Eindruck von möglichen Ergebnissen. Unsere Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Frankfurt wenden bei der Brustverkleinerung schonende, narbensparende Operationstechniken an. Das Ergebnis ist eine kleinere, straffe Brust, die Ihnen die Bewegungsfreiheit ermöglichen kann, die Sie sich wünschen. 

Gerne können Sie uns telefonisch oder über unser Kontaktformular zur Vereinbarung Ihres persönlichen Beratungsgespräches in unserer Praxis in Frankfurt kontaktieren.

Video zur Brustverkleinerung – die wichtigsten Fragen zur Brustverkleinerung beantwortet

Brustverkleinerung Frankfurt - Video-Thumbnail Dr. Deb beauteous

Wann kommt eine Brustverkleinerung infrage? Wer eignet sich für eine Brustverkleinerung?

Wann immer große Brüste körperliche oder seelische Beschwerden auslösen, kann eine Operation zur Brustverkleinerung sinnvoll sein.

Rücken-, Schulter- und Nackenschmerzen, ein Einschneiden des BH-Trägers aber auch Migräne und Haltungsschäden können sinnvolle Gründe sein, eine Brustverkleinerung durchführen zu lassen. Wichtig ist jedoch, dass das Brustgewebe vollständig fertig entwickelt ist. Dies ist meist mit der Vollendung des 18. Lebensjahres der Fall. 

Was kostet eine Brustverkleinerung?

Die Kosten einer Brustverkleinerung in unserer Praxis in Frankfurt beginnen meist bei ca. 6.900,- Euro, abhängig von der gewählten Technik, der Größe und Ihren körperlichen Voraussetzungen.

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten für eine Brustverkleinerung?

Die Übernahme der Kosten seitens der Krankenkasse ist von Fall zu Fall unterschiedlich, grundsätzlich aber möglich. Da beauteous in Frankfurt als reine Privatpraxis arbeitet, ist eine Übernahme der Operationskosten durch die Krankenkasse nicht möglich.

Häufige Fragen zur Brustverkleinerung

Lassen sich die Brüste auch ohne OP verkleinern?

Lediglich durch eine gezielte Gewichtsreduktion ist eine Brustverkleinerung ohne OP möglich. Der Fettanteil im Brustgewebe der Frau wird reduziert, die Brust verliert an Volumen und Gewicht und wird kleiner.

Um wie viele Körbchengrößen lässt sich die Brust durch eine Brustverkleinerung reduzieren?

Im Rahmen der Brustverkleinerung entfernen wir einen Teil des Drüsengewebes der Brust. Wie viel Brustdrüsengewebe genau entnommen wird und wie weit der Brustumfang an der prominentesten Stelle der Brust verringert werden kann, lässt sich nicht pauschal angeben. Bei der Planung der Brustverkleinerung berücksichtigen wir in jedem Fall Ihre Wünsche, damit Sie mit dem späteren Ergebnis Ihrer Brustverkleinerung voll und ganz zufrieden sein können.

Welche Narben entstehen bei einer Brustverkleinerung?

Die Entstehung der Narben bei einer Brustverkleinerung ist abhängig von der gewählten Schnitttechnik. Bei der klassischen T-Schnitt-Methode verlaufen die Narben um den Warzenhof, an der Brustvorderseite nach unten bis in die Brustunterfalte und dann in der Falte verlaufend. Die narbensparende Technik kommt ohne die lange Narbe in der Falte aus.

Ist eine Brustverkleinerung schmerzhaft?

In aller Regel klagen unsere Patientinnen nicht über Schmerzen nach der OP. Sie sind noch am gleichen Tag mobil.

Wird eine Brustverkleinerung mit einer Bruststraffung kombiniert?

Grundsätzlich wird bei einer Brustverkleinerung immer gleichzeitig das vorhandene Gewebe gestrafft, auch bei jüngeren Patientinnen. Sie können sich nach der Operation in jedem Fall nicht nur an einer kleineren, sondern auch strafferen Brust erfreuen.


Der Ablauf einer Brustverkleinerung

Ihre Brustverkleinerung wird in unserem Partner-OP-Zentrum durchgeführt, welches sich im gleichen Gebäude wie unsere Praxisräume in Frankfurt befindet. 

Unser Chirurg nimmt zunächst alle für die Brustverkleinerung notwendigen Vermessungen Ihres Oberkörpers vor. Anschließend zeichnet er die für ein ästhetisches Ergebnis entscheidenden Markierungen (Landmarks) auf Ihrem Dekolleté ein. Dazu gehören unter anderem Schnittführung, Brustumschlagfalte und anatomische Fixpunkte. Dies muss im Stehen passieren, um eine spätere Symmetrie Ihrer Brust zu gewährleisten. 

Im OP leitet der Anästhesist Ihre Vollnarkose ein. Dank atraumatischer OP-Technik können wir starke Einblutungen in das Gewebe reduzieren und postoperativen Schmerzen entgegenwirken. 

Nach dem gründlichen Abwaschen, der Desinfektion und dem Abdecken Ihres Oberkörpers überprüft der Chirurg ein letztes Mal die eingezeichneten Abmessungen und beginnt dann mit der Brustverkleinerung. Für ein überzeugendes Resultat wird die Brustwarze häufig etwas nach oben versetzt. Anschließend werden die verschiedenen Hautschichten narbensparend mit auflösbarem Nahtmaterial vom behandelnden Chirurgen verschlossen. Das Ziehen der Fäden entfällt. Die Schnittwunden werden mit speziellen Wundpflastern abgeklebt. 

In Ihrem Zimmer können Sie sich dann von dem Eingriff erholen, duschen und anschließend u. U. schon Ihren ersten Besuch empfangen. Nach dem Kontrolltermin am nächsten Morgen können Sie unsere Praxis in Begleitung einer Vertrauensperson normalerweise verlassen.

Brustverkleinerung - Die OP-Technik

Bei beauteous in Frankfurt stehen uns die folgenden Methoden einer Brustverkleinerung zur Verfügung: mittels eines operativen Eingriffes oder einer minimalinvasiven Fettabsaugung.

Bei der operativen Brustverkleinerung arbeiten wir entweder mit der sogenannten T-Technik oder mit einer narbensparenden Technik. Die Brustverkleinerung nach der T-Technik besteht aus drei Hautschnitten: einen rund um den Warzenhof, einen zweiten senkrecht davon nach unten verlaufend und einen dritten in der Unterbrustfalte. Über diese Hautschnitte entfernt der Chirurg das überschüssige Brustgewebe. Anschließend wird der Warzenhof im Durchmesser verkleinert und nach oben versetzt.

Brustverkleinerung, Strömbeck-Methode

Der Eingriff mit narbensparender Technik verläuft praktisch identisch, allerdings entfällt der Schnitt in der Unterbrustfalte.

Brustverkleinerung, Lejour-Methode

Bei der Brustverkleinerung mithilfe einer Fettabsaugung können wir Volumen sichtbar reduzieren, ohne dass Sie dafür Hautschnitte in Kauf nehmen müssen. Stattdessen verwendet der Chirurg bei der Absaugung feine Kanülen, die meist keine sichtbaren Narben hinterlassen. 

Welche Methode der Brustverkleinerung Sie dem gewünschten Ergebnis am nächsten bringt, bespricht der behandelnde Facharzt mit Ihnen in einem umfangreichen Beratungsgespräch.

Die Nachsorge bei einer Brustverkleinerung

Aufgrund unserer gewebeschonenden OP-Technik wird in der Regel auf das Legen von Drainagen verzichtet.

Das Tragen eines Stütz-BHs schützt die frischen Narben und gibt den Patientinnen zunächst ein Gefühl von Sicherheit. Aus ärztlicher Sicht könnte darauf aber zumeist verzichtet werden.

Leichten Alltagstätigkeiten wie Einkaufen, Duschen oder Autofahren können Sie in Absprache mit Ihrem Facharzt praktisch sofort nach der Brustverkleinerung wieder nachgehen. Die Ausfallzeiten im Beruf sind abhängig von der ausgeübten Tätigkeit. Bei einer sitzenden Tätigkeit können Sie normalerweise ca. drei Tage nach Ihrer Brustverkleinerung wieder an Ihren Arbeitsplatz zurückkehren.  

Vor der Operation haben Sie von uns bereits zur Sicherheit ein Rezept für eventuell benötigte Medikamente bekommen, wie Schmerzmittel, Kreislauftropfen, abschwellende Salben, Gels und Silikonplatten zur Narbenpflege. 

Eine manuelle Lymphdrainage kann sinnvoll sein, um Gewebeflüssigkeit effizienter abzuführen und Schwellungen schneller zu reduzieren. Eine Lymphdrainage verbessert den Prozess der Wundheilung nach einer Operation.

Regelmäßige Termine zur Kontrolle in unserer Praxis in Frankfurt nach dem Eingriff fördern einen reibungslosen Heilungsprozess.

Wie lange sollte ich nach der Brustverkleinerung auf dem Rücken schlafen?

In aller Regel schlafen die Patientinnen sehr schnell nach dem Eingriff (ab der 2. Woche) bereits auf der Seite. Auf dem Bauch meist nach etwa 6-8 Wochen. Wann eine Patientin ohne Einschränkungen auf der Seite oder dem Bauch schlafen kann, ist auch abhängig von Schmerzempfinden und der generellen Scheu, den OP-Bereich zu belasten. Auch der Umfang der OP hat darauf Einfluss. 

Kann ich nach einer Brustverkleinerung noch stillen?

Bei jüngeren Patientinnen legen wir besonderen Wert darauf, bei der Operation Techniken anzuwenden, die die Stillfähigkeit erhalten. Dies hängt jedoch auch von den individuellen Voraussetzungen, wie der Ausgangsgröße der Brust, ab. In einem Beratungsgespräch zum Eingriff in unserer Praxis in Frankfurt werden wir dies ausführlich mit Ihnen besprechen und dann gemeinsam abwägen, wann der richtige Zeitpunkt für eine Brustverkleinerung ist.

Risiken und Komplikationen bei einer Brustverkleinerung

In unserer Praxis in Frankfurt legen wir auf eine sorgfältige Vorbereitung und Durchführung sowie eine engmaschige Nachkontrolle bei jeder Brustverkleinerung besonderen Wert. So können unsere Fachärzte den Eingriff zu Ihrer Zufriedenheit durchführen und Komplikationen in der Regel vermeiden.

Selbstverständlich birgt eine Brustverkleinerung operationsbedingte Risiken wie Nachblutungen, Infektionen und mögliche Wundheilungsstörungen. Bei einer kompetenten und fachgerechten Durchführung von einem Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie treten diese Komplikationen aber selten auf.

Relativ häufig ist hingegen, dass es an der Haut im Operationsgebiet und an der Brustwarze zu Taubheitsgefühlen und Sensibilitätsstörungen kommt. Vor allem, wenn eine sehr große Brust stark verkleinert wurde und die Brustwarzen um mehrere Zentimeter versetzt werden mussten. Im Laufe der folgenden Monate nach dem Eingriff regeneriert sich die Sensibilität jedoch meist vollständig. 

Wenn Sie sich gegen eventuelle Risiken der Operation absichern möchten, empfehlen wir Ihnen den Abschluss einer Folgekostenversicherung.

Nehmen Sie Kontakt auf
Wir freuen uns über ein persönliches Gespräch

Sie haben Interesse an einer Brustverkleinerung? Vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin in unserer Praxis in Frankfurt - wir freuen uns auf Sie!

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

069 8740 88 28